Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kartensammlung auf Napoleon Online

  1. #1
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.081

    Standard Kartensammlung auf Napoleon Online

    Ich habe heute die auf verschiedenen - veralteten - Seiten veröffentlichten Karten und Pläne nun auf einer einzigen Seite zusammen gefasst ... zukünftig wird das sicher noch weiter wachsen.

    Hier der Link auf die neue Seite: http://www.napoleon-online.de/kriege_karten.html

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  2. #2
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    549

    Standard

    Gibt es die Möglichkeit, die Karten zu kommentieren?
    Zum Beispiel anzumerken, daß die Darstellung des Gefechtes von Möckern am 5.April 1813 den Fehler aufweist, daß es eine gezeigte Straßenverbindung von Magdeburg nach Osten damals noch gar nicht gab?

    Jörg
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.

  3. #3
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.081

    Standard

    Sehr guter Vorschlag, den ich schon in der Seite berücksichtigt habe.

    Wer also weitere Hinweise hat, bitte mitteilen, ich arbeite diese dann ein.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Ort
    Cis-Rhenanien
    Beiträge
    744

    Standard

    Das ist an sich verdienstvoll;

    nur gilt bei Kartenwerken das gleiche wie bei gedruckten Quellen: es müssen die bibliographischen Angaben dazukommen, damit die Karten zitierfähig werden. Die Staatsbibliothek Berlin hat Kriterien für die Katalogisierung erarbeitet, die ziemlich detailliert geraten sind. Die Schlampereien anderen digitaler Sammlungen halte ich nicht für nachahmenswert.

    Als Mindesinformationen erwarte ich:

    - Jahr des Drucks
    - Bezugsjahr / Datum des Ereignisses
    - Titel
    - Herausgeber
    - Verlag
    - originaler Maßstab (nicht der Maßstab der Reproduktion)
    - Längen / Maßeinheiten

    Evtl.
    - Signatur der Bibliothek
    - Auflösung
    - orig. Maße des Kartenblatts

    bzw. bei Seriendrucken aus Atlanten

    - Name der Serie
    - Jahr des Drucks
    - Titel
    - Herausgeber/Autor
    - Verlag
    Geändert von Blesson (06.01.2014 um 14:38 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.081

    Standard

    Hallo Blesson,

    ein sicher sehr wichtiger und guter Hinweis ... bzgl. der biographischen Angaben habe ich zumindest Autoren, Titel des Werks sowie Erscheinungsdatum hinterlegt. Aus meiner Sicht die wissenschaftlich üblichen Eckdaten bei historischen Werken.

    Der Maßstab ist selbstverständlich wichtig - und wo ich ihn bei der Karte vorfinde, ist er mit im Digitalisat integriert.

    Findest Du das nicht genügend?

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  6. #6
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Bei books.google gibt es einen umfangreichen Atlas von Woerl/Duerrich aus dem Jahr 1857. Ist also gemeinfrei. Lässt sich herunterladen und mit etwas Geschick und dem richtigen Programm lassen sich die Pläne einzeln kopieren und hier reinstellen. Einige Schlachtpläne müssten etwas in die Senkrechte gebracht werden und problematisch ist es bei Plänen, die sich auf eine Doppelseite erstrecken. Der Atlas bezieht sich auf den gesamten Zeitraum von 1792 bis 1815 und enthält deshalb eine Reihe von weiteren Schlachtplänen Im Internet sind mehrere Versionen verfügbar, da Woerl anfangs mit Kausler den Atlas herausgab und nach dessen Tod mit Duerrich. Der Atlas besteht aus zwei Bänden. Band 1 enthält die Schlachtpläne und Band 2 Erläuterungen zu den Schlachten.

    Markus, sowohl Kausler, Woerl und auch Duerrich sind seit mehr als 100 Jahren tot. Das Urheberrecht gilt nach deutschem Recht nur für 70 Jahre. Die Dateien sind ziemlich groß. Kann man die trotzdem hier einstellen und dem Forum zur Verfügung stellen? Nachfolgend die Links, wobei zu beachten ist, dass Band 1 rückwärts eingescannt wurde. Deshalb beginnt der Scan mit 1815.

    Band 1 http://books.google.de/books?id=DspF...page&q&f=false

    Band 2 http://books.google.de/books?id=EMpF...page&q&f=false

    Gruß Dieter

    P..S. Bei den Karten von 1812 sollte man darauf hinweisen, dass Kausler den russischen Kalender verwendete. Warum auch immer. Die Schlacht von Malojaroslawetz fand nur nach dem russischen (julianischen) Kalender am 12. Oktober statt. Das steht so in der Übersicht zu den Karten, ist aber falsch. Nach dem gregorianischen Kalender, den wir noch heute verwenden und der bereits damals in Frankreich, Deutschland, Polen, usw., benutzt wurde, war es der 24. Oktober.
    Geändert von KDF10 (06.01.2014 um 21:30 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.081

    Standard

    Hi Dieter,

    den Kausler/Woerl habe ich im Original und bei den Karten finden sich auch schon einige Scans daraus.

    Aber Danke für die Links zum Download.

    Schöne Grüße
    Markus
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  8. #8
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von admin Beitrag anzeigen
    Hi Dieter,

    den Kausler/Woerl habe ich im Original und bei den Karten finden sich auch schon einige Scans daraus.

    Aber Danke für die Links zum Download.

    Schöne Grüße
    Markus
    Ich beneide dich um den Kausler/Woerl im Original. Werde mal schauen, was ich dir sonst noch anbieten kann. Kennst du Sir Archibald Alison und seinen "Atlas to Alison´s History of Europe". http://books.google.de/books?id=JIEE...0atlas&f=false
    Geändert von KDF10 (06.01.2014 um 22:46 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.081

    Standard Karten aus Kausler/Woerl online

    Nachdem ich ja heute mit der Veröffentlichung eines umfangreichen Bildwerkes zu den Revolutionskriegen begonnen habe - siehe http://www.forum.napoleon-online.de/...ngen-1792-1801 - habe ich parallel auch begonnen, den Kausler/Woerl komplett zu digitalisieren.

    Ihr findet jetzt in der Kartensektion von Napoleon Online unter http://www.napoleon-online.de/kriege_karten.html sowohl die ersten Übersichtskarten als auch zahlreiche Karten zu den Revolutionskriegen ... in guter Auflösung.

    Die weiteren Kausler/Woerl-Karten werden in den nächsten Wochen folgen.

    Viel Spaß beim Kartenstudium wünscht
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •